Robur / Bozita aus Schweden

Wildlife Shop (früher Klondike) war seit 1979 der General-Importeur von Bozita, in der Schweiz und wurde später abgelöst durch Power Pet.

Für schwedisches Hunde- und Katzenfutter gelten strenge Gesetze!

Dank der strengen schwedischen Gesetzgebung ist schwedisches Tierfutter einzigartig. Im Hinblick auf Kadavermehl-Fütterung und Verwendung von Antibiotika und Hormonen, ist Schweden ein bahnbrechendes Land. Nun wartet man darauf, dass auch die übrigen EU-Länder die schwedischen Gesetze annehmen.

Die Firma Doggy (Bozita + Robur) erhielt ein Umwelt-Zertifikat. Der schwedische Tiernahrungshersteller Doggy ist von der DNV Certification nach ISO 14001 zertifiziert worden. Mit dieser Norm wird weltweit die Einführung von Umweltmanagement-Systemen standardisiert. Bereits 1995 wurde das Unternehmen nach ISO 9001 zertifiziert.


Verarbeitung von bis zu 96% schwedischer Rohstoffe aus regionalen Bezugsquellen

Die Verwendung von frischem Fleisch bei der Herstellung unserer Produkte erhöht nicht nur die Verdaulichkeit unserer Futtersorten, sondern erreicht zudem eine hohe Geschmacksakzeptanz bei Hunden und Katzen aller Rassen.

Keine künstlichen Geschmacksverstärker und Farbstoffe.

Tierfutterproduktion und Tierschutz in Schweden:
Antibiotika-Anwendung seit 1986 verboten (nur zu therapeutischen Zwecken erlaubt).

Sehr strenge Schutzmassnahmen gegen Salmonellengefahr.

Verwendung von Kadavermehl seit 1985 in Fütterung und Futterproduktion verboten.

Auszeichnung als BSE-freies Land von der Weltorganisation für Tiergesundheit OIE.

Selbstverständlich werden keine Tierversuche durchgeführt.